Willkommen im Mezzanine-Bericht.De

9/11 US-Angriff: Was geschah an diesem Tag? 20 Jahre abgeschlossen.

Niemand in der amerikanischen Geschichte wird den 11. September je vergessen. Am 11. September 2001 stürzten zwei Wolkenkratzer des World Trade Centers, die sogenannten Twin Towers, bei einem Angriff der Terrorgruppe Al-Qaida wie ein Adressenbungalow ein. Es tötete Tausende von Zivilisten. Ein solch großer Angriff auf die Vereinigten Staaten, die damals einzige Supermacht, gab Anlass zur Sorge um die Sicherheit vieler Nationen.

Nach dem Anschlag erklärten die USA dem globalen Terrorismus den Krieg, und die Weltpolitik nahm eine andere Wendung. 2011 schlugen sie bin Laden, den Drahtzieher des Angriffs, nieder. Heute jährt sich der größte Terroranschlag auf die Vereinigten Staaten zum 20. Mal.

Das Flugzeug entführte und griff die Zwillingstürme an.
Al-Qaidas Osama bin Laden stand hinter dem größten Terroranschlag auf die Vereinigten Staaten. Al-Qaida entführte zwei Flugzeuge und schlug nacheinander die Zwillingstürme ein. Als Vergeltung boten die Vereinigten Staaten eine Belohnung in Höhe von mehreren Millionen Dollar für Informationen an, die zur Gefangennahme von Osama bin Laden führten. Die Vereinigten Staaten marschierten dann in Afghanistan ein und stürzten das Taliban-Regime. Aber Osama bin Laden hat nichts mit den Vereinigten Staaten zu tun.

Zehn Jahre später fanden die USA den Aufenthaltsort von Osama bin Laden. Bin Laden versteckte sich in Abbottabad, Pakistan. Nach Angaben des US-Militärs ist in einem Rekrutierungszentrum der irakischen Polizei in Kisak westlich von Mossul eine Autobombe explodiert.

Die Asche, die die Vereinigten Staaten einst gegen Russland erhoben hatten, wurde gegen sie gerichtet und die Vereinigten Staaten waren bestürzt. 20 Jahre sind seit diesem Angriff auf die USA vergangen. Aber der Terrorismus ist in der Welt noch immer nicht vorbei und er tritt in verschiedenen Formen auf.

Hass gegen Muslime hat weltweit zugenommen
Das soziale Gefüge aller pluralistischen Gesellschaften hat sich verändert. Hassverbrechen und Angriffe gegen Muslime nehmen weltweit zu, von Norwegen bis Neuseeland, von Deutschland bis Myanmar und Indien. Angst und Konservatismus gegenüber dem Islam haben sich in vielen Ländern der Welt zum Vorteil rechtsgerichteter Parteien ausgewirkt. Natürlich kann es auch eine andere politische Meinung dazu geben wie die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ordn. Der neuseeländische Premierminister räumt der Solidarität mehr Priorität als der Angst ein.

Verletzung der Privatsphäre der Bürger in den USA
Inzwischen hat sich die digitale Technologie mehr denn je entwickelt und die Menschen leben freier. Die Menschen machen jetzt täglich mehr Aktivitäten auf Telefon- und Online-Plattformen. Im Jahr 2013 deckte der US-Regierungsauftragnehmer Edward Snowden verdächtige und illegale Spionage auf. Darin wurde das „schwarze Budget“ der US-Spionageagenturen auf 52,6 Milliarden US-Dollar enthüllt. Dabei wurde die Privatsphäre der Bürger durch Programme wie Prism und Tempora verletzt.

Verstärkte Überwachung in Indien nach dem 26.11. Das
GCHQ führte auch im Vereinigten Königreich umfangreiche Überwachungen durch. Überwachungsprogramme wieNATGRID,NETRA und CMS wurden in Indien nach den Anschlägen vom 26.11. gegründet. Durch diese kann jede noch so kleine Aktivität der Menschen überwacht werden. In Indien gab es auch Vorwürfe, über Pegasus verdeckte Operationen mit Spyware ausländischer Privatunternehmen durchzuführen. Trotz des Grundrechts auf Privatsphäre gibt es jedoch nicht viel öffentliche Empörung oder Widerstand gegen eine solche Überwachung.

Steven hat eine starke Qualifikation mit einem Master-Abschluss in Public Health und einer Gesamterfahrung von 3 Jahren. Er ist seit seiner Gründung Teil des Portals mezzanine-bericht.de und hat maßgeblich dazu beigetragen, den aktuellen Status und die Anerkennung dieses Portals zu erreichen. Steven ist für den Bereich Gesundheit & Ernährung zuständig und befasst sich mit dem Schreiben von Artikeln sowie Qualitätsprüfungen. Mit seinen Artikeln und Blogs verbreitet er zusammen mit seinem Team ein Bewusstsein in der Gesellschaft für die Bedeutung des Verzehrs von nahrhaften Lebensmitteln und Getränken, um gesund und hygienisch zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments